«Bündnis für Brandenburg»: Bisher 17 Projekte gefördert

«Bündnis für Brandenburg»: Bisher 17 Projekte gefördert

Das «Bündnis für Brandenburg» hat in diesem Jahr bisher 17 Projekte zur Integration von Geflüchteten und gegen Fremdenfeindlichkeit mit rund 410 000 Euro gefördert. Wie die Staatskanzlei am Sonntag in Potsdam mitteilte, entfielen dabei unter anderem rund 35 000 Euro auf das «Humanistische Jugendwerk Cottbus», 5000 Euro auf die Brandenburgische Sportjugend für ein Straßenfußballturnier und Willkommenssportfest, 22 000 Euro auf den Humanistischen Freidenkerbund Havelland für ein Interkulturelles Begegnungscafé in Nauen.

Das Ende 2015 gegründete «Bündnis für Brandenburg» wird von rund 300 Partnern getragen. Das Land stellt ihm den Angaben zufolge 2019 mehr als 1,3 Millionen Euro zur Verfügung.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Sonntag, 17. Februar 2019 16:50 Uhr

Weitere Meldungen