Fortsetzung folgt: Neuer «Horst Krause» geplant

Fortsetzung folgt: Neuer «Horst Krause» geplant

Potsdam (dpa/bb) - Die Filmreihe «Horst Krause» in der ARD geht weiter. Der Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) kündigte am Montag an, dass die siebte Geschichte im Frühsommer gedreht werde - mit dem bekannten Team um den pensionierten Polizeihauptmeister, der früher im «Polizeiruf 110» ermittelte. Den sechsten Teil «Krauses Hoffnung» am 1. Februar sahen in Brandenburg 220 000 Zuschauer, teilte der RBB mit. Das entspreche einem Marktanteil von 19,6 Prozent - damit habe fast jeder Fünfte am vergangenen Freitag zugeschaut. In Berlin hätten 190 000 Zuschauer den Film gesehen - 16 Prozent Marktanteil. Bundesweit verfolgten ihn 4,64 Millionen Zuschauer (14,9 Prozent).

"Krauses Hoffnung"

© dpa

Elsa (Carmen-Maja Antoni, l-r-), Meta (Angelika Böttiger), Rudi (Tilo Prückner) und Horst Krause. Foto: Arnim Thomaß

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 4. Februar 2019 14:20 Uhr

Weitere Meldungen