Lausitz kann starke Wirtschaftsregion bleiben

Lausitz kann starke Wirtschaftsregion bleiben

Die Lausitz kann nach Ansicht der rot-roten Brandenburger Landesregierung auch nach dem Braunkohleausstieg eine prosperierende Wirtschaftsregion bleiben. «Es ist eine erste wichtige Etappe erreicht worden, und das gibt uns Zuversicht», sagte Wirtschaftsminister Jörg Steinbach (SPD) am Mittwoch im Potsdamer Landtag mit Blick auf die Vorschläge der Kohlekommission. «Ich bin überzeugt, dass wir eine starke Wirtschaftsregion in der Lausitz erhalten werden.» Der Vereinbarung der Kohlekommission zufolge soll der letzte Meiler 2038 vom Netz gehen. Steinbach sagte, das Enddatum sei auch wegen der vereinbarten Zwischenprüfungen nicht in Stein gemeißelt.

Sitzung der Kohlekommission

© dpa

Die Mitglieder der Kohlekommission unterhalten sich vor Sitzungsbeginn, Jörg Steinbach ist rechts. Foto: Kay Nietfeld

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 30. Januar 2019 13:50 Uhr

Weitere Meldungen