Lagerhalle in Zossen steht lichterloh in Flammen

Lagerhalle in Zossen steht lichterloh in Flammen

Die Lagerhalle einer Speditionsfirma in Zossen (Teltow-Fläming) ist in der Nacht zum Mittwoch in Brand geraten. Das Gebäude stand lichterloh in Flammen, es entwickelte sich eine große Rauchsäule. Mehr als hundert Feuerwehrleute rückten aus, wie die Polizei am Mittwochmorgen sagte.

Großfeuer in Zossen

© dpa

Dichter Qualm tritt unter dem Dach einer brennenden Lagerhalle in Zossen hervor. Foto: Julian Stähle

«Hier ist alles auf den Beinen, was löschen kann», sagte ein Sprecher des Lagezentrums. Die Halle sei teilweise eingestürzt, teilte ein Sprecher der Feuerwehr-Regionalleitstelle Brandenburg mit. Zur Größe des Gebäudes gab es unterschiedliche Angaben. Verletzte gebe es bislang nicht, sagte die Feuerwehr am Morgen.
Rund 30 Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr sind den Angaben zufolge vor Ort. Bisher habe ein Übergreifen der Flammen auf andere Gebäude verhindert werden können, teilte die Regionalleitstelle mit. Die Bundesstraße 246 war wegen des Feuers gesperrt.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 30. Januar 2019 09:20 Uhr

Weitere Meldungen