79-Jährige nach Brand in Treuenbrietzen gestorben

79-Jährige nach Brand in Treuenbrietzen gestorben

Treuenbrietzen (dpa/bb)- Eine 79-jährige Bewohnerin ist bei einem Hausbrand in Treuenbrietzen (Landkreis Potsdam-Mittelmark) ums Leben gekommen. Wie die Polizeidirektion West mitteilte, brach das Feuer am frühen Mittwochmorgen in einer Doppelhaushälfte aus. Die 79-Jährige habe noch einen Nachbarn über den Brand informieren können. Dann sei sie aber zusammengebrochen und habe das Bewusstsein verloren. Die alarmierten Rettungskräfte konnten die Bewohnerin nicht mehr wiederbeleben.

Ein Fahrzeug der Feuerwehr steht in einer Straße

© dpa

Ein Fahrzeug der Feuerwehr steht in einer Straße. Foto: Arnulf Stoffel/Archiv

Der 64-jährige Nachbar aus der anderen Haushälfte konnte unverletzt in Sicherheit gebracht werden. Sein Haus blieb auch nach Ende der Löscharbeiten bewohnbar. Dagegen wurde die Haushälfte der 79-Jährigen stark beschädigt. Kriminaltechniker haben die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 23. Januar 2019 15:30 Uhr

Weitere Meldungen