Bauernverband: Brandenburg braucht Verarbeitungskapazitäten

Bauernverband: Brandenburg braucht Verarbeitungskapazitäten

Brandenburg braucht aus Sicht des Landesbauernverbandes eine Ansiedlungsstrategie für mittelständische Verarbeitungsbetriebe. Es fehlten etwa Mühlen und Schlachtbetriebe, sagte Verbandspräsident Henrik Wendorff am Montag in Berlin. «Wir würden mehr vertragen, um mit dem Einzelhandel in Berlin und Brandenburg besser ins Gespräch zu kommen.» Wendorff äußerte sich vor Beginn der Grünen Woche am kommenden Freitag. Nahrungsmittel aus Brandenburg seien gefragt, betonte Agrarminister Jörg Vogelsänger (SPD). In Halle 21.A präsentierten sich 78 Aussteller. Das sei eine gute Gelegenheit, um märkische Produkte bekannt zu machen.

Henrik Wendorff

© dpa

Henrik Wendorff, Präsident des Landesbauernverbandes Brandenburg, spricht auf einer Pressekonferenz. Foto: Patrick Pleul/Archiv

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 14. Januar 2019 12:30 Uhr

Weitere Meldungen