Bau des Turms der Garnisonkirche verzögert sich

Bau des Turms der Garnisonkirche verzögert sich

Der Wiederaufbau des Turms der Garnisonkirche in Potsdam verzögert sich voraussichtlich um ein Jahr. «Ich rechne mittlerweile mit der Fertigstellung bis zum Sommer 2021, sagte der Sprecher der Stiftung Garnisonkirche, Wieland Eschenburg, der Deutschen Presse-Agentur. Nach der ursprünglichen Baugenehmigung hätte der Bau bis zum Sommer 2020 fertig sein müssen. Hintergrund seien insbesondere die Verzögerungen beim Bohren der Grundpfeiler für den knapp 90 Meter hohen Turm, sagte Eschenburg. Dies habe einen Zeitverzug von rund sechs Monaten gebracht. Nun ist die Grundplatte zwar fertig. Doch das Winterwetter erlaube derzeit den Start der Mauerarbeiten nicht.

Garnisonkirche

© dpa

Die Bodenplatte für den Turm der Garnisonskirche ist gegossen. Foto: Bernd Settnik

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 11. Januar 2019 06:00 Uhr

Weitere Meldungen