Grünen-Politiker für Erbschaftsteuer-Reform zugunsten Ostens

Grünen-Politiker für Erbschaftsteuer-Reform zugunsten Ostens

Der Bundesgeschäftsführer der Grünen, Michael Kellner, hat eine Reform der Erbschaftsteuer zugunsten Ostdeutschlands angeregt. Es gebe dort weniger Vermögen und weniger große Erbschaften, der materielle Schutz sei deutlich geringer. «Diese fehlende Sicherheit macht die Leute auch zu recht nervöser», sagte er dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (Montag). «Wir müssen deshalb Eigentumsbildung in Ostdeutschland gezielt unterstützen - finanziert etwa durch eine Reform der Erbschaftsteuer.» Kellner äußerte sich anlässlich einer Klausurtagung des Grünen-Vorstands am Montag und Dienstag in Frankfurt (Oder). Im Herbst stehen in Brandenburg, Sachsen und Thüringen Landtagswahlen an.

Michael Kellner (Grüne)

© dpa

Michael Kellner, Bundesgeschäftsführer der Grünen, spricht bei einer Konferenz. Foto: Hendrik Schmidt/Archiv

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 7. Januar 2019 06:20 Uhr

Weitere Meldungen