50 Megawatt-Stromspeicher entsteht in der Lausitz

50 Megawatt-Stromspeicher entsteht in der Lausitz

In der Lausitz soll bis Sommer 2020 ein 50 Megawatt-Stromspeicher entstehen. Er wäre nach Angaben der Betreiber damit der größte Europas. Der Speicher am Kraftwerkstandort Schwarze Pumpe in Spremberg soll zur Stabilität im deutschen Stromnetz beitragen. Er funktioniere auf Lithium-Ionen-Technologie, teilte die Lausitz Energie Bergbau AG (LEAG) am Montag mit. Das Projekt kostet 25 Millionen Euro, das Land stellt Fördermittel in Höhe von 4 Millionen Euro bereit.

Strommasten

© dpa

Strommasten. Foto: Federico Gambarini/Archiv

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 17. Dezember 2018