Wetterdienst: Glättegefahr in Berlin und Brandenburg

Wetterdienst: Glättegefahr in Berlin und Brandenburg

Glatte Straßen in Berlin und Brandenburg: Auto- und Fahrradfahrer müssen am Montagvormittag den Prognosen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) zufolge vorsichtig unterwegs sein. Bei Temperaturen zwischen 0 und minus 4 Grad ist in der Region demnach mit leichtem Frost zu rechnen. An einigen Orten bestehe Glatteisgefahr durch gefrierenden Sprühregen. Für den weiteren Tagesverlauf prognostiziert der DWD einen Temperaturanstieg auf 3 Grad, in der Nacht zu Dienstag sollen dann wieder Werte unter dem Gefrierpunkt erreicht werden - mit lokaler Glättegefahr.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 17. Dezember 2018 07:00 Uhr

Weitere Meldungen