Katholisches Büro Berlin sucht neue Leitung

Katholisches Büro Berlin sucht neue Leitung

Das Katholische Büro, eine Verbindungsstelle zwischen der Kirche und den Landesregierungen in Berlin und Brandenburg, sucht eine neue Leitung. Martina Köppen, die dem Katholischen Büro Berlin-Brandenburg seit 2012 Vorstand, gebe die Position auf eigenen Wunsch zum 31. Januar 2019 auf, teilte das Erzbistum am Mittwoch mit. Die Stelle werde ausgeschrieben.

Pressekonferenz Erzbistum Berlin

© dpa

Pater Manfred Kollig, Generalvikar im Erzbistum Berlin, kommt zu einer Pressekonferenz im Kathedralforum Berlin. Foto: Arne Immanuel Bänsch/Archiv

Köppen habe das Erzbistum und die Bistümer Görlitz und Magdeburg gegenüber Politik, Verwaltung und Gesellschaft vertreten und Zeichen gesetzt, sagte Generalvikar Manfred Kollig. Dazu gehörten Verhandlungen zum Religionsunterricht, zum Institut für Katholische Theologie an der Humboldt-Universität, zur Sanierung der Sankt Hedwigs-Kathedrale und der Ansiedlung der Zisterzienser in Neuzelle.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 12. Dezember 2018 12:50 Uhr

Weitere Meldungen