Werner Fahle neuer Präsident des Drittligisten Energie

Werner Fahle neuer Präsident des Drittligisten Energie

Werner Fahle wird ab 1. Januar des kommenden Jahres neuer Präsident des Fußball-Drittligisten FC Energie. Das teilte der Cottbuser Verein am Freitag mit. Der gelernte Bauingenieur arbeitete seit 2016 als Vizepräsident des einstigen Bundesligisten. Fahle hatte bis zu seiner Pensionierung 2016 ein Lausitzer Industrie-Dienstleistungsunternehmen geführt. Der bisherige Präsident Michael Wahlich gibt sein Amt Ende diesen Jahres ab.

Axel Harnath rückt aus dem Verwaltungsrat als Vize-Präsident neu in das Präsidium. Georg Kapplinghaus bleibt Vize-Präsident für den Geschäftsbereich Nachwuchs. Der frei gewordenen Platz im Verwaltungsrat übernimmt Matthias Rudolf, Vorstand des Regionalverbandes Südbrandenburg der Johanniter-Unfall-Hilfe.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 7. Dezember 2018 17:10 Uhr

Weitere Meldungen