Zwei Brandenburger erhalten Bundesverdienstkreuz

Zwei Brandenburger erhalten Bundesverdienstkreuz

Für ihr Engagement in der DDR-Bürgerrechts- sowie der deutschen Frauenbewegung erhalten zwei Brandenburger das Bundesverdienstkreuz am Bande. Es ist zum einen die Potsdamer Professorin Sabine Hering-Zalfen, die zur Frauenbewegung forschte, wie die brandenburgische Staatskanzlei am Sonntag in Potsdam mitteilte. Zum anderen werde Lothar Tautz aus Erkner (Oder-Spree) geehrt, der zu DDR-Zeiten als Pfarrer Umwelt- und Oppositionsinitiativen gründete. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier verleiht die Verdienstorden am Dienstag (4. Dezember).

Bundesverdienstkreuz

© dpa

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier spricht bei einer Verleihung eines Ordens. Foto: Bernd von Jutrczenka/Archiv

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Sonntag, 2. Dezember 2018 12:50 Uhr

Weitere Meldungen