Autoindustrie muss mit Qualifizierung E-Trend begegnen

Autoindustrie muss mit Qualifizierung E-Trend begegnen

Die ostdeutsche Auto- und Zuliefererindustrie muss aus Sicht der IG Metall mit Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter auf den Elektroauto-Trend reagieren. Der Schwerpunkt der Branche im Osten liege auf der Produktion, und dort sei man besonders auf gut qualifizierte Fachkräfte angewiesen, sagte der Bezirksleiter der IG Metall für Sachsen und Berlin-Brandenburg, Olivier Höbel. Ein erheblicher Teil der Betriebe bilde aber schon jetzt nicht in ausreichendem Maße aus. Die Gewerkschaft veranstaltete am Mittwoch in Leipzig einen Automobilkongress, um über die Zukunft des wichtigen Industriezweigs zu diskutieren.

IG Metall

© dpa

Das beleuchtete IG Metall-Logo ist an der Fassade der IG Metall-Verwaltungsstelle zu sehen. Foto: Marijan Murat/Archiv

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 28. November 2018 10:20 Uhr

Weitere Meldungen