Leichter Rückgang an Brandenburger Hochschulen

Leichter Rückgang an Brandenburger Hochschulen

49 382 Studenten haben sich zum Wintersemester 2018/19 an Hochschulen in Brandenburg eingeschrieben. Damit lag die Zahl geringfügig unter der des vergangenen Wintersemesters, wie das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg am Dienstag mitteilte. 2017/18 waren es noch 49 322 Studenten. Die Frauenquote lag weiterhin bei 51,5 Prozent.

Studienanfänger sitzen in einem Hörsaal

© dpa

Studienanfänger sitzen in einem Hörsaal. Foto: Ralf Hirschberger/Archiv

Einen Rückgang verzeichneten Brandenburgs Hochschulen auch unter den Studienanfängern: 7583 Studenten schrieben sich für das erste Hochschulsemester ein - 217 weniger als im letzten Wintersemester. Die Zahl der ausländischen Studierenden stieg hingegen laut Statistiker um 273 auf insgesamt 8263 an. Damit besitzt in Brandenburg jeder sechste Student einen ausländischen Pass. Auch hier gibt es mehr Frauen (53,4 Prozent) als Männer.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 27. November 2018 12:30 Uhr

Weitere Meldungen