Kramp-Karrenbauer greift Rot-Rot in Brandenburg scharf an

Kramp-Karrenbauer greift Rot-Rot in Brandenburg scharf an

CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer hat am Freitag auf einem CDU-Landesparteitag in Beelitz bei Potsdam die in Brandenburg regierende rot-rote Regierung scharf angegriffen. «Dieses Land wird unter Wert regiert», rief Kramp-Karrenbauer. Die SPD regiere hier mit der Linken als Partner - obwohl die Linke nie Teil der Lösung gewesen, sondern Teil des Problems sei. «Brandenburg ist nicht da, wo es eigentlich hingehört», sagte die Kandidatin für den CDU-Bundesvorsitz. Wichtig sei deshalb, dass die CDU bei der nächsten Landtagswahl am 1. September 2019 stärkste Kraft und CDU-Landeschef Ingo Senftleben nächster Ministerpräsident werde. Die Delegierten reagierten mit langandauerndem Applaus. Auf dem Parteitag soll unter anderem ein neues Grundsatzprogramm beschlossen werden.

Annegret Kramp-Karrenbauer

© dpa

Annegret Kramp-Karrenbauer spricht während der 17. Bundesdelegiertenversammlung der Senioren-Union der CDU Deutschlands. Foto: Peter Gercke

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 23. November 2018