Gault&Millau: Spreewaldkoch Müller ist «Junges Talent»

Gault&Millau: Spreewaldkoch Müller ist «Junges Talent»

Küchenchef Alexander Müller vom Restaurant «17fuffzig» in Burg (Spree-Neiße) ist vom Gourmetführer «Gault&Millau» als «Junges Talent» ausgezeichnet worden. In der neuen Deutschland-Ausgabe der französischen Feinschmecker-Bibel lobt die Jury den 33-Jährigen als jungen Küchenchef, der «im Spreewald französisch-mediterrane Aromenwelten mit regionalen Viktualien kombiniert». Dafür erhielt Müller, der erst in dieser Testsaison Küchenchef wurde, aus dem Stand 16 von 20 möglichen Punkten. Damit steht das Spreewälder Restaurant in Brandenburg erneut ganz vorne: Vergangenes Jahr war dort Koch René Klages mit 17 Punkten als «Entdeckung des Jahres in Deutschland» ausgezeichnet worden.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Sonntag, 11. November 2018 12:00 Uhr

Weitere Meldungen