Projekte zum Bauhaus-Jubiläumsjahr 2019 auch in Brandenburg

Projekte zum Bauhaus-Jubiläumsjahr 2019 auch in Brandenburg

Auch Einrichtungen und Institutionen in Brandenburg beteiligen sich am Bauhaus-Jubiläumsjahr 2019. Einige Projekte stellte Kulturministerin Martina Münch (SPD) gemeinsam mit dem Leiter der Geschäftsstelle Bauhaus Verbund 2019, Christian Bodach, am Freitag vor. «Auch Brandenburg ist Bauhaus-Land», sagte Münch. Im Jubiläumsjahr der Hochschule für Gestaltung könnten Besucher eine Reihe Bauhausstätten und Veranstaltungen erleben.

So gibt es im Dokumentationszentrum Alltagskultur der DDR in Eisenhüttenstadt (Landkreis Oder-Spree) unter dem Titel «Alltag formen! Bauhaus-Moderne in der DDR» eine Sonderausstellung vom 7. April 2019 bis zum 5. Januar 2020. Dabei soll der Einfluss der Ideenschmiede um Gründer Walter Gropius in der DDR thematisiert werden.
Diese war 1919 als Staatliches Bauhaus in Weimar gegründet worden und 1925 nach Dessau umgezogen. 1933 wurde die Einrichtung in Berlin unter dem Druck der Nationalsozialisten geschlossen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 2. November 2018 13:50 Uhr

Weitere Meldungen