Wettbewerb der Brauer und Mälzer: Brandenburg will Titel

Wettbewerb der Brauer und Mälzer: Brandenburg will Titel

Brandenburg will heute den Titel als Land mit dem bundesweit besten Nachwuchsbrauer verteidigen. In der Braumanufaktur «Forsthaus Templin» treffen sich die Nachwuchskräfte ihres Berufsstandes. Nach einer mehrstündigen theoretischen und praktischen Prüfung soll der beste Jungprofi feststehen. Um den Titel kämpft in diesem Jahr der Brandenburger Paul Könnecke, ausgebildet in der Braumanufaktur. Er tritt gegen drei weitere Kandidaten aus Bayern, Baden-Württemberg und Sachsen an. Im Vorjahr hatte bereits der Junggeselle Malte Paschke den Sieg in das «Forsthaus Templin» geholt. Der Sieger wird gegen 15.00 Uhr feststehen. Veranstalter ist der Verband Private Brauereien Bayern.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 29. Oktober 2018 10:39 Uhr

Weitere Meldungen