Bundespolizei fasst Kabeldiebe

Bundespolizei fasst Kabeldiebe

Zwei mutmaßliche Kabeldiebe sind von der Bundespolizei bei Hohen Neuendorf (Havelland) auf frischer Tat gefasst worden. Bei dem Einsatz Sonntagnacht seien die Beamten von einem Polizeihubschrauber unterstützt worden, teilte die Bundespolizei am Sonntag mit.

Die Notfallleitstelle der Deutschen Bahn hatte zunächst einen möglichen Buntmetalldiebstahl auf der Bahnstrecke Hohen Neuendorf - Hennigsdorf gemeldet. Mit Wärmebildaufnahmen des Hubschraubers wurden zwei Männer im Gleisbereich beobachtet. Sie hatten bereits 10 bis 15 Meter Kupferkabel geschnitten und in Rucksäcken verstaut. Vor Ort konnten die beiden 30-Jährigen festgenommen werden. Gegen die Männer wird unter anderem wegen besonders schweren Diebstahls und Verdachts der Störung öffentlicher Betriebe ermittelt. Sie befinden sich auf freiem Fuß.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Sonntag, 7. Oktober 2018 15:20 Uhr

Weitere Meldungen