Deftiges für Fleischgenießer: Grillmeisterschaft in Templin

Deftiges für Fleischgenießer: Grillmeisterschaft in Templin

Gas, Kohle oder Strom: Acht Teams - Profi- und Hobbygriller - zeigten am Samstag ihr Geschick bei der ersten Brandenburgischen Grillmeisterschaft in der Westernstadt El Dorado Templin (Uckermark). Die Veranstaltung wurde ausgerichtet nach den Bedingungen der German Barbecue Association, Mitglied des Weltverbandes.

Vor einigen Hundert Zuschauern bereiteten die Teams mit wohldosierter Hitze zartes Grillfleisch zu. Einige Teilnehmer reisten mit einem Lastwagen an und stellten auf der Bühne ihre eigenen Gerätschaften auf. Vom Kugel- über den Flächengrill bis zum angesagten Smoker hatten sie alles im Angebot, sagte Günter Mainka, Geschäftsführer des El Dorado. Dazu benutzten sie eigene Saucen und Gewürzmischungen, um dem Grillgut den unverwechselbaren Geschmack zu geben, der zu Sieg und Titel führen soll. Grill-Experten beantworten zudem Fragen rund um das Thema.
Alle Mannschaften konnten aus identischen Warenkörben ihre Zutaten entnehmen. Die Griller mussten Templiner Wildschweinnacken und Hühnerkeule jeweils mit Beilage zubereiten. Kreativität war gefragt für die Präsentation eines eigenen El-Dorado-Burgers. Über die Qualität von Geschmack und Zubereitung der Gerichte sollte am späten Nachmittag eine achtköpfige Jury nach einer Blindverkostung entscheiden.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Samstag, 6. Oktober 2018 15:20 Uhr

Weitere Meldungen