Bauernbund: Dürrehilfe sorgt für Konkursverschleppung

Bauernbund: Dürrehilfe sorgt für Konkursverschleppung

Die Dürrehilfe für die durch die extreme Trockenheit in diesem Jahr in Not geratenen Landwirte ist aus Sicht des Bauernbundes Brandenburg nicht hilfreich. Das sei subventionierte Konkursverschleppung für Betriebe, die schlecht gewirtschaftet hätten, betonte Bauernbund-Vorstand Jens Gerloff, Landwirt aus Teetz (Prignitz) am Samstag in einer Mitteilung. Der Bauernbund vertritt derzeit die Interessen von 450 bäuerlichen Betrieben.

Ein Traktor wirbelt eine dichte Staubwolke hinter sich her

© dpa

Eine dichte Staubwolke zieht ein Traktor bei Feldarbeiten hinter sich her. Foto: Ralf Hirschberger/Archiv

Die Anforderungen für den Erhalt der Gelder seien so zugeschnitten, dass Betriebe in den Genuss kämen, bei denen in den vergangenen Jahren alles gewachsen sei, nur nicht das Eigenkapital, sagte Gerloff. Er rechne nicht damit, dass das Programm von vielen brandenburgischen Betrieben in Anspruch genommen werden könne.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 6. Oktober 2018