Schwielowsee: Amtsinhaberin Hoppe gewinnt Bürgermeisterwahl

Schwielowsee: Amtsinhaberin Hoppe gewinnt Bürgermeisterwahl

Der Weg für eine dritte Amtszeit als Bürgermeisterin der brandenburgischen Gemeinde Schwielowsee ist für Kerstin Hoppe frei. Die 53 Jahre alte CDU-Kommunalpolitikerin gewann am Sonntag die Bürgermeisterwahlen, wie die Wahlleitung am Abend mitteilte. Auf Hoppe entfielen laut vorläufigem Endergebnis 64,5 Prozent der abgegebenen Stimmen, ihr einziger Kontrahent Michael Holstein (SPD) kam auf 35,5 Prozent. Alle nötigen Quoren für den Wahlsieg seien erfüllt, hieß es von der Wahlleitung.

Stimmzettel

© dpa

Eine Hand steckt einen Stimmzettel in die Wahlurne. Foto: Peter Endig/Archiv

Hoppe ist bereits seit 16 Jahren Bürgermeisterin der Gemeinde Schwielowsee bei Potsdam. Ein hauptamtlicher Bürgermeister wird in Brandenburg für acht Jahre gewählt. Zur Gemeinde Schwielowsee (Potsdam-Mittelmark) gehören die Ortsteile Ferch, Caputh, Geltow und der Gemeindeteil Wildpark West. Wahlberechtigt waren annähernd 9000 Einwohner. Die Wahlbeteiligung in den neun Stimmbezirken lag den Angaben zufolge bei 57,01 Prozent.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Sonntag, 30. September 2018 20:10 Uhr

Weitere Meldungen