Rentner stirbt nach Baustellen-Unfall

Rentner stirbt nach Baustellen-Unfall

Ein Rentner ist nach einem Baustellen-Unfall in Königs Wusterhausen (Dahme-Spreewald) gestorben. Der 76-Jährige erlag im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Am Vortag hatte ein Radlader den Mann auf der Baustelle erfasst und schwer verletzt. Nach Polizeiangaben war der Rentner nicht berechtigt, die Baustelle zu betreten. Die Kriminalpolizei ermittelt zum genauen Ablauf des Unfalls.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 28. September 2018 15:20 Uhr

Weitere Meldungen