Geldautomaten in Serie gesprengt: Zwei Verdächtige gefasst

Geldautomaten in Serie gesprengt: Zwei Verdächtige gefasst

Der Brandenburger Polizei ist erneut ein Schlag in der Serie von Überfällen auf Geldautomaten gelungen. Vier Geldautomatensprengungen in Brandenburg in den Jahren 2016/17 gehen offenbar auf das Konto zweier Männer, die in Berlin im offenen Vollzug untergebracht sind, wie die Polizei mitteilte. Bei Durchsuchungen sei umfangreiches Beweismaterial sichergestellt worden, hieß es. «Die beiden haben offenbar ihre Freigänge dazu genutzt, um die Geldautomaten zu sprengen», sagte Polizeisprecher Torsten Herbst am Dienstag. Gemeinsam mit Banken- und Sparkassenverbänden versucht die Polizei gegen die Sprengung und Plünderung von Geldautomaten im Land vorzugehen.

Geldautomat gesprengt

© dpa

Ein gesprengter Geldautomat in Oranienburg. Foto: Julian Stähle/Archiv

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 18. September 2018 17:10 Uhr

Weitere Meldungen