Messerattacke am S-Bahnhof: Polizei sucht Zeugen

Messerattacke am S-Bahnhof: Polizei sucht Zeugen

Mit einem Messer haben Unbekannte am S-Bahnhof Ahrensfelde auf einem Mann eingestochen, nun sucht die Bundespolizei nach Zeugen. Das Opfer musste am Samstagmorgen wegen mehrerer Stichverletzungen im Oberkörper notoperiert werden, wie die Behörden am Dienstag mitteilten. Der 37-Jährige sei an dem S-Bahnhof an der Landesgrenze zu Brandenburg von zwei Männern unvermittelt angesprochen worden und es sei ein Handgemenge entstanden. Bei der Auseinandersetzung sollen die unbekannten Männer dann zugestochen haben. Zwei Begleiter des Attackierten haben nach Polizeiangabe versucht, einzugreifen. Die mutmaßlichen Täter hätten jedoch die Flucht ergriffen.

Schild "Polizei"

© dpa

Ein Schild "Polizei" ist zu sehen. Foto: Jan Woitas/Archiv

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 18. September 2018 14:30 Uhr

Weitere Meldungen