Bericht: Pro-Kopf-Verschuldung in Brandenburg gesunken

Bericht: Pro-Kopf-Verschuldung in Brandenburg gesunken

Die Verschuldung des Landes Brandenburg ist nach dem jüngsten Stabilitätsbericht der Landesregierung weiter gesunken. Vergangenes Jahr betrugen die Schulden pro Kopf 6027 Euro, ein Jahr zuvor waren es noch 6446 Euro, wie Finanzminister Christian Görke (Linke) am Dienstag nach einer Kabinettssitzung mitteilte. Trotzdem bestehe nach wie vor eine Investitionslücke. Er forderte deshalb vom Bund nach dem Auslaufen des aktuellen Solidarpakts II einen neuen Pakt, um strukturschwache Regionen in ganz Deutschland zu fördern.

Christian Görke

© dpa

Christian Görke, der Finanzminister von Brandenburg. Foto: Ralf Hirschberger/Archiv

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 11. September 2018