Ostprignitz-Ruppin: Lieferservice mit dem «KombiBus»

Ostprignitz-Ruppin: Lieferservice mit dem «KombiBus»

Sechs Jahre nach dem Start des «KombiBus» in der Uckermark plant nun auch die Ostprignitz-Ruppiner Personenverkehrsgesellschaft einen Waren-Lieferservice mit ihren Überlandbussen. Die Verkehrsbetriebe hätten bereits auch ein Konzept dafür erstellt, sagte der Sprecher des Brandenburger Verkehrsministeriums, Steffen Streu. «Jetzt kommt es darauf an, dass die Logistikunternehmen mit der Busgesellschaft Verträge schließen, damit der Transport von Gütern und Paketen organisiert werden kann.»

Überlandbusse in der Uckermark

© dpa

Eine Frau steht am Eingang eines «KombiBus». Foto: Klaus Peters/Archiv

Das Ministerium würde weitere Anträge auf Förderung eines Kombibus-Konzepts auch aus anderen Landkreisen begrüßen, sagte Streu. Dafür stehen bis Ende 2019 300 000 Euro zur Verfügung.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 31. August 2018