Waldbrand wirbelt Fahrplan von Regionalzügen durcheinander

Waldbrand wirbelt Fahrplan von Regionalzügen durcheinander

Der riesige Waldbrand südwestlich von Berlin hat auch Auswirkungen auf den Bahnverkehr.

Betroffen sei am Freitag die Strecke zwischen Wannsee und Jüterbog (Landkreis Teltow-Fläming), teilte die Ostdeutschen Eisenbahn (Odeg) auf ihrer Internetseite mit. Demnach enden die Regionalbahnen des privaten Eisenbahnunternehmens bereits in Treuenbrietzen (Landkreis Potsdam-Mittelmark).

Fahrgäste mussten auf Busse umsteigen

«Es bestehen ebenfalls erhebliche Straßensperrungen. Ein planmäßiger Schienenersatzverkehr ist dadurch nicht möglich», teilte das Unternehmen weiter mit.

Der Waldbrand brach am Donnerstag etwa 50 Kilometer südlich von Berlin aus

Mehr als 500 Menschen mussten ihre Häuser verlassen. Die Dörfer Frohnsdorf, Klausdorf und Tiefenbrunnen wurden evakuiert. Es brannte eine Fläche so groß wie 400 Fußballfelder. Die Löscharbeiten dauerten am frühen Morgen weiter an.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 24. August 2018 08:19 Uhr

Weitere Meldungen