Brandserie in Jüterbog: Polizei sucht Feuerteufel

Brandserie in Jüterbog: Polizei sucht Feuerteufel

Nach einer wochenlangen Brandserie in Jüterbog und Umgebung (Teltow-Fläming) hat die Polizei eine Ermittlungsgruppe zur Fahndung nach einem unbekannten Brandstifter gebildet. Zuletzt hätten zunächst am Dienstagnachmittag in Jüterbog 1500 Quadratmeter Ödland in Flammen gestanden, berichtete die Polizeidirektion West am Mittwoch. Am Abend musste die Feuerwehr den brennenden Dachstuhl eines leerstehenden Hauses löschen. Am frühen Mittwochmorgen brannten dann wieder 500 Quadratmeter Ödland im Ortsteil Altes Lager.

Schriftzug «Polizei»

© dpa

Schriftzug «Polizei» auf der Motorhaube eines Funkstreifenwagens. Foto: Jens Büttner/Archiv

Damit habe es seit April in Jüterbog und im benachbarten Niedergörsdorf 22 Brände gegeben, teilte die Polizei mit. Daher solle nun eine Ermittlungsgruppe unter der Leitung eines erfahrenen Beamten die Fahndung nach dem Feuerteufel intensivieren und Hinweise aus der Bevölkerung bearbeiten.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 8. August 2018