70.000 freilebende Katzen in Brandenburg

70.000 freilebende Katzen in Brandenburg

In Brandenburg gibt es nach Schätzungen des Landestierschutzverbandes etwa 70.000 freilebende Katzen. «Das ist ein ganz großes Problem», sagte Verbandsvorsitzende Ellen Schütze.

Silhouette einer Katze auf einem Zaun

© dpa

Die Silhouette einer Katze, die über einen Zaun klettert. Foto: Julian Stratenschulte/Archiv

«Die Katzen verhungern, tragen Krankheiten mit sich herum, und die Jungen sterben.» Laut den Experten leben besonders in den ländlichen Regionen viele Streuner. Tierschützer fordern seit langem einen Ausbau der Kastrationspflicht. Bislang haben nur einzelne Kommunen eine entsprechende Verordnung erlassen, darunter Frankfurt (Oder), Jüterbog, Luckenwalde und Bad Belzig.
Katze
© dpa

Katzen-Ratgeber

Ratgeber für Katzenhalter mit Tipps zur Erziehung, Pflege, Ernährung und zum Verhalten von Katzen. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 7. August 2018 08:59 Uhr

Weitere Meldungen