Cottbus vor erstem Auswärtsspiel: Nach Auftakt optimistisch

Cottbus vor erstem Auswärtsspiel: Nach Auftakt optimistisch

Im ersten Auswärtsspiel der neuen Saison der 3. Fußball-Liga will sich der FC Energie Cottbus nicht vom lockeren Auftaktsieg blenden lassen. «Der Sieg gegen Hansa darf uns nicht überheblich werden lassen. Wir müssen auch dieses Spiel mit Demut angehen», sagte Coach Claus-Dieter Wollitz vor der Partie beim SV Wehen Wiesbaden am Sonntag (13.00 Uhr). «Es ist ein gestandener Gegner mit viel Qualität, in einem sehr seriös geführten Verein. Unser Ziel ist klar, wir wollen drei Punkte, aber auch mit einem Punkt bin ich nicht unzufrieden.»

Wehen Wiesbaden hatte zum Auftakt beim VfR Aalen mit 2:1 gewonnen, Energie setzte sich mit 3:0 gegen Rostock durch. Aus dieser Partie hat Wollitz keine neuen Verletzungen zu beklagen, so dass er keinen Grund hat, etwas an der eingespielten Startformation zu ändern.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 3. August 2018