Energie Cottbus beginnt Drittliga-Saison gegen Rostock

Energie Cottbus beginnt Drittliga-Saison gegen Rostock

Aufsteiger FC Energie Cottbus startet heute gegen den FC Hansa Rostock in die neue Saison der 3. Fußball-Liga. Die Lausitzer erwarten für das Ost-Duell rund 15 000 Zuschauer im Stadion der Freundschaft. Energie-Coach Claus-Dieter Wollitz geht optimistisch in das erste Spiel. «Ich bin nicht so verrückt zu sagen, dass wir auf jeden Fall gewinnen werden», sagte der Trainer des Meisters der Regionalliga Nordost der Vorsaison. «Aber wir haben alle Chancen, gut zu starten.»

Der Cottbusser Trainer Claus-Dieter Wollitz

© dpa

Der Cottbusser Trainer Claus-Dieter Wollitz. Foto: Ronny Hartmann

Im Team des früheren Bundesligisten gab es im Vergleich zur vergangenen Spielzeit nur wenige Veränderungen. «Wir haben in den letzten zwei Jahren viel Vertrauen aufgebaut», sagte Wollitz. «Wir haben gesagt, dass wenn wir das Ziel Aufstieg gemeinsam erreichen, das Recht aufseiten der Mannschaft liegt, dass man das nächste Ziel gemeinsam angeht.» Wollitz schloss aber Neuverpflichtungen für den Fall eines missglückten Saisonstarts bis zum Ende der Transferfrist in gut einem Monat nicht aus.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 29. Juli 2018