1. FC Magdeburg gewinnt Test gegen Energie Cottbus souverän

1. FC Magdeburg gewinnt Test gegen Energie Cottbus souverän

Zweitliga-Aufsteiger 1. FC Magdeburg ist in der Saisonvorbereitung weiter ungeschlagen. Am Samstag setzten sich die Elbstädter vor 1512 Zuschauern in Barleben zum Abschluss des Trainingslagers mit 3:1 (3:1) gegen Drittliga-Aufsteiger Energie Cottbus durch.

In der ersten Hälfte brachte Trainer Jens Härtel mit Jasmin Fejzic, Tobias Müller und Rico Preißinger drei Neuzugänge. Der FCM kontrollierte die Partie und führte schnell mit 2:0. Zunächst traf Müller nach einer Ecke von Nico Hammann (12.), unmittelbar danach erhöhte Philipp Türpitz auf 2:0 (13.). Preißinger (36.) und Streli Mamba (45.) für Cottbus trafen zum Pausenstand.
Zur zweiten Häfte wechselte der FCM durch: Mit Aleksandar Ignjovski, Marius Bülter und Mergim Berisha kamen auch die restlichen Neuzugänge zum Einsatz. Das Spiel verflachte allerdings zusehends und so fielen keine weiteren Treffer.
Am Mittwoch testet der FCM beim Viertligisten Germania Halberstadt, bevor am 21. Juli ein Blitzturnier gegen Swansea City und den FC Genua ansteht.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 14. Juli 2018