Brandenburger sollen in der Urlaubszeit Blut spenden

Brandenburger sollen in der Urlaubszeit Blut spenden

Brandenburgs Gesundheitsministerin Diana Golze (Linke) hat für Blutspenden gerade in der Urlaubszeit geworben.

Ein Mann spendet Blut

© dpa

Ein Mann spendet Blut (Archiv)

Die Versorgung der Patienten mit Blutpräparaten müsse in diesen Wochen sichergestellt werden, sagte Golze am Mittwoch (11. Juli 2018) in Potsdam. Viele Operationen, Transplantationen und die Behandlung von Krebspatienten seien nur mit Blutpräparaten möglich. «Deshalb sollten alle über eine Blutspende nachdenken.» Die Ferienzeit sei eine Herausforderung, Kliniken und Arztpraxen mit ausreichend passenden Blutpräparaten zu versorgen. Blut spenden können nach den Angaben alle gesunden Frauen und Männer ab 18 Jahren. Frauen können viermal, Männer sogar sechsmal innerhalb von zwölf Monaten Blut spenden.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 11. Juli 2018