Amt erwägt wegen Großbrand Evakuierung von Dorf

Amt erwägt wegen Großbrand Evakuierung von Dorf

Der neue Brand in der Lieberoser Heide könnte möglicherweise zur Evakuierung eines Dorfes führen.

Löschfahrzeug in der Lieberoser Heide

© dpa

Einsatzkräfte der Feuerwehr fahren mit einem Löschfahrzeug am späten Abend durch die Lieberoser Heide.

«Wir wollen hoffen, dass es nicht soweit kommt», sagte der Direktor des Amts Lieberose/Oberspreewald, Bernd Boschan, am Montag (9. Juli 2018) an einem Feuerwehrsammelpunkt der Deutschen Presse-Agentur. Das Dorf Klein Liebitz mit rund 30 Einwohnern liege in der Nähe der Flammen. Die Bürger seien informiert worden, dass es schlimmstenfalls zur Evakuierung kommt falls sich das Feuer weiter zum Dorf hin ausbreitet. Nach Angaben des Landrates Stephan Loge erstreckte sich der Brand, der am Sonntag ausbrach, am Montagmittag auf rund 80 Hektar. Wegen vorhergesagten Windes wird befürchtet, dass das Feuer größer werden könnte.
Lieberoser Heide in Brandenburg
© dpa

Lieberoser Heide

Einst ein Truppenübungsplatz, ist die Lieberoser Heide heute ein Paradies für seltene Vögel, Schmetterlinge und Libellen. Und mittendrin liegt die größte Wüste Deutschlands. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 9. Juli 2018