Waldbrandgefahr steigt in Brandenburg auf höchste Stufe

Waldbrandgefahr steigt in Brandenburg auf höchste Stufe

Aufgrund der anhaltenden Trockenheit steigt die Waldbrandgefahr in fast allen Teilen Brandenburgs auf die höchste Gefahrenstufe 5.

Waldbrandgefahren Schild

© dpa

Waldbrandgefahr steigt in Brandenburg auf höchste Stufe.

Nur in den nördlichen Landkreisen Prignitz, Ostprignitz-Ruppin, Oberhavel und Uckermark bleibe es noch bei der zweithöchsten Stufe 4, sagte der Waldbrandschutzbeauftragte des Landes, Raimund Engel, am Donnerstag (28. Juni 2018). In den vergangenen Tagen seien bei Erntearbeiten zahlreiche Felder in Brand geraten, größere Waldbrände hingegen noch nicht registriert worden.
Frühling 2015
© dpa

Vorhersagen

Die detaillierten Wettervorhersagen für Berlin mit Prognosen für die nächste Woche. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 29. Juni 2018