CDU-Landeschef Senftleben: Setzen auf europäische Lösung

CDU-Landeschef Senftleben: Setzen auf europäische Lösung

Im unionsinternen Streit um die Asylpolitik steht Brandenburgs CDU-Landeschef hinter Kanzlerin Angela Merkel (CDU). «Wir setzen bei der Migrationspolitik weiter auf eine gemeinsame Lösung in Europa», erklärte Ingo Senftleben am Montag nach der Sitzung des CDU-Bundesvorstandes. «Denn Deutschland geht es nur dann gut, wenn es auch unseren Partnern in Europa gut geht. Deshalb brauchen wir eine faire Lastenverteilung in Europa.»

Ingo Senftleben (CDU)

© dpa

Ingo Senftleben, der CDU-Landesvorsitzende Brandenburgs. Foto: Jörg Carstensen/Archiv

Die Entscheidung von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU), ab sofort alle Menschen zurückzuweisen, die eine Einreisesperre hätten, sei konsequent und richtig. Seehofer hatte zuvor erklärt, die Bundespolizei entsprechend anzuweisen. Bei dem Streit in der Union geht es zudem um Flüchtlinge, die bereits in einem anderen EU-Land registriert wurden. Hier strebt Merkel eine europäische Lösung an.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 18. Juni 2018