Alkohol ist die am häufigsten konsumierte Droge

Alkohol ist die am häufigsten konsumierte Droge

In Brandenburg sind im vergangenen Jahr 30 Menschen an illegalen Drogen gestorben. Nach Auskunft der Landesstelle für Suchtfragen in Potsdam waren es dreimal so viele Rauschgifttote wie noch 2015. Zugleich betonte Geschäftsführerin Andrea Hardeling aber: «Nach wie vor ist Alkohol die Substanz, die am häufigsten konsumiert wird und zu den größten gesundheitlichen Schäden führt.» Unter den illegalen Drogen würden vor allem Cannabis und Amphetamine regelmäßig konsumiert, hieß es anlässlich des Weltdrogentags am 26. Juni. Alkohol gilt als legale Droge.

Bier

© dpa

Gäste eines Cafes genießen ein Bier. Foto: Frank Rumpenhorst/Archiv

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 18. Juni 2018