22 Millionen Euro Lottomittel verteilt: Einnahmen höher

22 Millionen Euro Lottomittel verteilt: Einnahmen höher

Die Brandenburger Landesregierung hat auch im vergangenen Jahr wieder 22 Millionen Euro aus Lottomitteln an gemeinnützige Organisationen und Projekte verteilt. Wie im Gesetz festgelegt, seien 17 Millionen Euro in die Sportförderung geflossen, teilte das Finanzministerium am Donnerstag mit. Insgesamt 5 Millionen Euro konnten die zehn Ministerien an soziale, humanitäre, kulturelle und andere gemeinnützige Projekte vergeben. Insgesamt nahm das Land im vergangenen Jahr über die Glücksspielabgabe 36,6 Millionen Euro ein. Davon kamen also abzüglich der verteilten Lotto-Mittel 14,6 Millionen Euro dem Landeshaushalt zugute.

Lotto

© dpa

Ein Mann füllt einen Lottoschein aus. Foto: Inga Kjer/Archiv

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 7. Juni 2018