Toter Bewohner nach Hausbrand aufgefunden

Toter Bewohner nach Hausbrand aufgefunden

Nach dem Brand eines Hauses im Elbe-Elster-Kreis ist ein 66-jähriger Bewohner tot gefunden worden. Ein Ehepaar, das auch in dem Haus lebt, konnte sich selbst retten. Die Rettungskräfte waren in der Nacht zum Dienstag zu dem Dachstuhlbrand in Wainsdorf, einem Ortsteil von Röderland, gerufen worden, wie die Polizei mitteilte. Die Brandursache war zunächst noch unklar. Bevor die Ermittlungen beginnen können, muss erst noch geprüft werden, ob das Haus einsturzgefährdet ist, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Zunächst hatte die «Lausitzer Rundschau» (online) über den Brand berichtet.

Blaulicht auf einem Feuerwehrauto

© dpa

Blaulicht auf einem Feuerwehrauto. Foto: Daniel Bockwoldt/Archiv

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 29. Mai 2018