Neues Gebäude für Leibniz-Zentrum für Agrarlandsforschung

Mit einer Gesamtinvestition von rund 4 Millionen Euro soll am Leibniz-Zentrum für Agrarlandforschung in Müncheberg (Märkisch-Oderland) ein neues Forschungsgebäude entstehen. Die Grundsteinlegung ist am Dienstag geplant, wie das Zentrum am Sonntag mitteilte. Das Projekt wird zu 80 Prozent aus EU-Mitteln finanziert. Den Rest teilen sich Bund und Land. 2020 soll alles fertig sein.

Vorgesehen sind zehn Labore, acht Büros und ein großer Seminar- und Besprechungsraum. In dem neuen Gebäude werden sich die Wissenschaftler den Angaben zufolge vor allem mit dem Einfluss von Mikroorganismen auf das Wachstum von Pflanzen beschäftigen. Themen sind Krankheiten von Pflanzen, Bodenfruchtbarkeit, aber auch die Suche nach geeigneten Standorten.

Quelle: dpa
Aktualisierung: 27. Mai 2018
max 24°C
min 18°C
Teils bewölkt Weitere Aussichten »

Haustiere

Katze
Tipps zu Erziehung, Pflege, Ernährung und Verhalten von Katzen, Hunden, Vögeln, Fischen, Reptilien und mehr »

Veranstaltungen in Brandenburg

Choriner Kloster
Tipps für Feste, Konzerte, Kultur und Kunst, Veranstaltungen, Events, Kinderprogramme und mehr »

Aktuelle Verbraucher-Nachrichten

Aktuelle Shopping-Tipps

Messekalender Berlin

IFA
Die wichtigsten Messe-Termine für 2018 in der Übersicht. mehr »

Berlin.de auf Facebook

Facebook
Werden Sie Fan von Berlin.de, dem offiziellen Stadtportal der Hauptstadt Deutschlands. mehr »

Berlin.de auf Twitter

Twitter
Folgen Sie uns und lesen Sie die aktuellen Meldungen aus Berlin auch in Ihrem Twitterfeed. mehr »

Berlin.de - Newsletter

Newsletter-Software
Die Tipps für das Wochenende, ausgewählt von der Berlin.de-Redaktion. Einmal wöchentlich kostenlos in Ihr Postfach. mehr »

Restaurant-Guide Berlin

Besteck hochkant
Berliner Restaurants, Bars und Cafés sortiert nach Bezirken, Küchenstilen und Restaurant-Typ. mehr »
(Bilder: dpa; Messe Berlin GmbH; facebook; Twitter; Klicker/pixelio.de)