Transport der Rohre für Land-Gaspipeline schreitet voran

Transport der Rohre für Land-Gaspipeline schreitet voran

Die Vorbereitungen für den Bau der Land-Gaspipeline Eugal von der Ostsee durch Ostdeutschland bis nach Tschechien schreiten voran. Die Anlieferung der Rohre, die später in den Boden kommen sollen, ist für den ersten von zwei Strängen in Mecklenburg-Vorpommern bereits abgeschlossen, in Brandenburg läuft sie und in Sachsen soll sie im Mai/Juni st

arten, wie der Netzbetreiber Gascade in Kassel auf dpa-Anfrage mitteilte. In allen drei Bundesländern laufen demnach noch die Planfeststellungsverfahren, deren Abschluss die Voraussetzung für den Bau ist. Gascade rechnet damit, dass die Ergebnisse im Sommer feststehen. Danach soll der Bau beginnen. Ab Ende 2019 soll vor allem russisches Erdgas bis nach Tschechien transportiert werden.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 28. April 2018