Schröter: Polizei für Terrorlagen aufgerüstet

Schröter: Polizei für Terrorlagen aufgerüstet

Die Brandenburger Polizei ist für den Einsatz bei möglichen Terrorlagen aufgerüstet worden. Vergangenes Jahr sei mit der Beschaffung von 175 Maschinenpistolen vom Typ MP7 und 191 Schutzwesten der Klasse 4 begonnen worden, teilte Innenminister Karl-Heinz Schröter (SPD) am Donnerstag im Finanzausschuss des Landtags mit. Die reine Schießausbildung sei abgeschlossen, in vielen Inspektionen seien die Waffen bereits anwendbar. Zudem gebe es nun ein gepanzertes Gruppenfahrzeug, bei dem es sich derzeit allerdings noch um ein Leihfahrzeug handele. Das Land sei auf Bedrohungslagen gut vorbereitet. Wichtig sei, dass neben den Spezialkräften auch die Erstinterventionskräfte vor Ort gut ausgerüstet seien.

Karl-Heinz Schröter (SPD)

© dpa

Karl-Heinz Schröter (SPD), Innenminister Brandenburg. Foto: Bernd Settnik/Archiv

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 12. April 2018