Knuth bleibt Bürgermeister der Spargel-Stadt Beelitz

Bernhard Knuth bleibt Bürgermeister der Spargelstadt Beelitz (Potsdam-Mittelmark). Der 55-Jährige wurde am Sonntag erneut in das Amt gewählt. Er war der einzige Kandidat und erhielt 3996 der abgegebenen Stimmen. 283 stimmten gegen ihn, wie es auf der Internetseite der Stadt am Abend hieß. Die Wahlbeteiligung lag demnach bei 41,5 Prozent.
Beelitzer Bürgermeister Bernhard Knuth
Beelitzer Bürgermeister Bernhard Knuth. Foto: Britta Pedersen/Archiv © dpa

Knuth war für das Unabhängige Kommunalbündnis/Bürger Bündnis Beelitz angetreten. 2010 wurde der gelernte Augenoptiker erstmals und gleich im ersten Wahlgang gewählt. Insgesamt waren diesmal 10 400 Wahlberechtigte an die Urnen gerufen.

Die Stadt Beelitz ist vor allem wegen des dort angebauten Spargels berühmt. Alljährlich beliefern die Spargelbauern die Hauptstadtregion mit Tonnen des frischen Gemüses.

Quelle: dpa
Aktualisierung: 11. März 2018
max 28°C
min 16°C
Teils bewölkt Weitere Aussichten »

Haustiere

Katze
Tipps zu Erziehung, Pflege, Ernährung und Verhalten von Katzen, Hunden, Vögeln, Fischen, Reptilien und mehr »

Veranstaltungen in Brandenburg

Choriner Kloster
Tipps für Feste, Konzerte, Kultur und Kunst, Veranstaltungen, Events, Kinderprogramme und mehr »

Aktuelle Verbraucher-Nachrichten

Aktuelle Shopping-Tipps

Messekalender Berlin

IFA
Die wichtigsten Messe-Termine für 2018 in der Übersicht. mehr »

Berlin.de auf Facebook

Facebook
Werden Sie Fan von Berlin.de, dem offiziellen Stadtportal der Hauptstadt Deutschlands. mehr »

Berlin.de auf Twitter

Twitter
Folgen Sie uns und lesen Sie die aktuellen Meldungen aus Berlin auch in Ihrem Twitterfeed. mehr »

Berlin.de - Newsletter

Newsletter-Software
Die Tipps für das Wochenende, ausgewählt von der Berlin.de-Redaktion. Einmal wöchentlich kostenlos in Ihr Postfach. mehr »

Restaurant-Guide Berlin

Besteck hochkant
Berliner Restaurants, Bars und Cafés sortiert nach Bezirken, Küchenstilen und Restaurant-Typ. mehr »
(Bilder: dpa; Messe Berlin GmbH; facebook; Twitter; Klicker/pixelio.de)