Landwirte sorgen sich um sinkende Milchpreise

Landwirte sorgen sich um sinkende Milchpreise

Sinkende Milchpreise machen den Brandenburger Bauern Sorgen. «Die Situation ist ernst», sage Wolfgang Scherfke, Hauptgeschäftsführer des Landesbauernverbandes, der Deutschen Presse-Agentur. Zu Jahresbeginn habe sich noch ein leichter Hoffnungsschimmer für die Landwirte gezeigt. «Das hat sich aber wieder zerschlagen.» Derzeit würden die Preise für Milch und Butter im Einzelhandel wieder fallen. Die erste Molkerei im Norden des Landes zahle ab Februar unter 30 Cent für den Liter Milch. «Dieser Erlös ist nicht kostendeckend und bedroht wieder Existenzen», sagte Scherfke.

Melkkarussell

© dpa

Kühe werden in einem Melkkarussell gemolken. Foto: Maurizio Gambarini/Archiv

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 12. Februar 2018