Tote mit Schussverletzung in Auto: noch kein Tatverdacht

Nach dem Fund einer Frauenleiche mit einer Schussverletzung in einem Auto im Havelland gibt es noch keinen Tatverdächtigen. Die Ermittler werteten derzeit Spuren aus und es sei die Obduktion der Leiche veranlasst worden, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft Potsdam am Montag. Die Ermittler vermuten ein Gewaltverbrechen. Aus ermittlungstaktischen Gründen gaben die Behörden keine weiteren Details bekannt.

Am Samstag war in dem abgestellten Auto auf einem Feldweg im Ortsteil Mögelin der Stadt Premnitz die 57 Jahre alte Frau entdeckt worden. Sie lebte den Ermittlern zufolge im Havelland. Wiederbelebungsversuche scheiterten. Eine zwölfköpfige Ermittlungsgruppe arbeitet an dem Fall.

Quelle: dpa
Aktualisierung: 12. Februar 2018

max 23°C
min 14°C
Teils bewölkt Weitere Aussichten »

Haustiere

Katze
Tipps zu Erziehung, Pflege, Ernährung und Verhalten von Katzen, Hunden, Vögeln, Fischen, Reptilien und mehr »

Veranstaltungen in Brandenburg

Choriner Kloster
Tipps für Feste, Konzerte, Kultur und Kunst, Veranstaltungen, Events, Kinderprogramme und mehr »

Aktuelle Verbraucher-Nachrichten

Aktuelle Shopping-Tipps

Messekalender Berlin

IFA
Die wichtigsten Messe-Termine für 2018 in der Übersicht. mehr »

Berlin.de auf Facebook

Facebook
Werden Sie Fan von Berlin.de, dem offiziellen Stadtportal der Hauptstadt Deutschlands. mehr »

Berlin.de auf Twitter

Twitter
Folgen Sie uns und lesen Sie die aktuellen Meldungen aus Berlin auch in Ihrem Twitterfeed. mehr »

Berlin.de - Newsletter

Newsletter-Software
Die Tipps für das Wochenende, ausgewählt von der Berlin.de-Redaktion. Einmal wöchentlich kostenlos in Ihr Postfach. mehr »

Restaurant-Guide Berlin

Besteck hochkant
Berliner Restaurants, Bars und Cafés sortiert nach Bezirken, Küchenstilen und Restaurant-Typ. mehr »
(Bilder: dpa; Messe Berlin GmbH; facebook; Twitter; Klicker/pixelio.de)