Mehrere Liter Diesel aus Lkw ausgelaufen: Diebstahl-Verdacht

Mehrere Liter Diesel aus Lkw ausgelaufen: Diebstahl-Verdacht

Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts auf Kraftstoff-Diebstahl in Berlin-Friedrichsfelde. In der Nacht zu Montag liefen mehrere Liter Kraftstoff aus einem Lkw auf die Gensinger Straße. Bei dem Einsatz sei ein Bohrloch an der Tank-Unterseite festgestellt worden, teilte die Polizei mit.

Polizei Blaulicht

© dpa

Das Blaulicht an einem Einsatzwagen der Polizei.

Nach Angaben der Berliner Feuerwehr musste die Straße auf einer Fläche von rund 50 Quadratmetern mit Öl-Bindemitteln gesäubert werden. Zudem wurden 100 Liter Diesel aus dem Tank abgepumpt, um eine weitere Ausbreitung zu verhindern. Ein Teil des Kraftstoffes war jedoch bereits in die Kanalisation gelaufen. Nach Angaben der Feuerwehr wurden die zuständigen Wasserbetriebe informiert und das verunreinigte Wasser werde nun gefiltert.
Der Einsatz der Feuerwehr dauerte bis in die Morgenstunden. Die Gensinger Straße war zeitweise gesperrt und die Buslinien 192 und 194 mussten umgeleitet werden.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 15. November 2021 10:13 Uhr

Weitere Polizeimeldungen