Mann schlägt Polizist außer Dienst mit Glasflasche

Mann schlägt Polizist außer Dienst mit Glasflasche

Ein Mann hat in Berlin-Friedrichshain einen Polizisten außer Dienst mit einer Glasflasche geschlagen und sein Auto beschädigt. Der 53-jährige Beamte soll den Mann am Samstag angehupt haben, weil er an einer Ampel in der Mühlenstraße bei Rot die Fahrbahn überquerte, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Daraufhin habe der 23-Jährige einen Außenspiegel am Wagen abgetreten. Als der Fahrer ausstieg und sich als Polizist zu erkennen gab, lief der Angreifer weg. Der Beamte verfolgte ihn jedoch. In der Tamara-Danz-Straße schlug der aggressive Mann ihm eine Glasflasche mehrmals auf den Kopf. Passanten halfen, den Angreifer festzuhalten und den alarmierten Kollegen zu übergeben. Der verletzte Polizist kam mit zwei Platzwunden am Kopf in ein Krankenhaus.

Festnahme

© dpa

Ein Mann trägt Handschellen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Sonntag, 7. November 2021 14:00 Uhr

Weitere Polizeimeldungen