Taxifahrer wird von Unbekanntem von hinten in Hals gestochen

Taxifahrer wird von Unbekanntem von hinten in Hals gestochen

Ein 38-jähriger Taxifahrer ist von einem unbekannten Fahrgast in Berlin-Tegel von hinten in den Hals gestochen worden. Er wurde in einem Krankenhaus notoperiert, wie die Polizei mitteilte. Lebensgefahr soll nicht mehr bestehen.

Blaulicht

© dpa

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife.

Der Unbekannte war demnach am frühen Donnerstagmorgen am Potsdamer Platz in das Taxi gestiegen und damit Richtung Tegel gefahren. Bei einem Halt an der Kreuzung von Kamener und Werdohler Weg stach der Unbekannte zu und flüchtete mit der Geldbörse des Fahrers in Richtung Flughafensee. Das Raubkommissariat ermittelt.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 28. Oktober 2021 09:30 Uhr

Weitere Polizeimeldungen